Vom Start-up bis zur Vorstandsebene: 
Es mangelt oft an Klarheit und Bereitschaft in der Wahrnehmung zu einer sehr viel tiefer liegenden Ursache einer Problematik. Dringend benötigt wird eine "Thinking out of the Box" Mentalität, gepaart mit dem entsprechenden Bewusstsein für eine bereits angebrochene neue Ära der Unternehmenskultur. 

 
Unabhängig von der Firmengröße, -sparte und Ausrichtung wiederholen sich die Problemstellungen. Interne Probleme werden schließlich im Außen sichtbar und an den Jahresergebnissen messbar. Nun werden alle gängigen Methoden angewandt.  Dennoch läuft es nicht so wie es sein könnte, weder innerhalb der Teams, noch nach Übernahmen, Restrukturierungen und/oder Neubesetzungen leitender Positionen, etc.